OANASURF – Die Vorfreude kann also losgehen, die Surfbretter dürfen bereitgestellt werden und die lange Wartezeit hat schon bald ein Ende!

Die Schlagzeile, „Jochen Schweizer steigt aus dem Wellen-Projekt in der Mall of Switzerland aus“ war nach schon grosser Verspätung der eigentlich geplanten Eröffnung für viele ein grosser Dämpfer! Lange wusste man daher nicht, wer oder ob überhaupt jemand sich bereit dazu erklärt dieses Surf Projekt zu übernehmen und vor allem zu unterhalten. Jetzt ist jedoch klar, dass das Team von Pointbreak Events, mit Kim Grenacher diesen lead übernimmt und dem Ganzen dazu noch eine extra Note schenkt!

Denn die sogenannte OANASURF soll das Wohnzimmer der Schweizer Surf Szene werden, jedes Level anziehen und eine Plattform bilden in welcher jeder herzlichst willkommen ist. Dazu sind stetige Events geplant rund um das Thema SURF, wobei die ganze Community integriert wird um gemeinsam diese Leidenschaft zu feiern. Wann genau wir vor Ort diese Welle geniessen dürfen ist jedoch noch unklar, mit der Eröffnung auf den Sommer/Herbst 2018 ist jedoch ganz klar zu rechnen.

Nebst dem Surf Highlight, wird es dazu auch ein einzigartiges Gastro-Erlebnis geben, wobei man sich trifft um nach einer guten Session im Wasser sich den Magen vollzuschlagen. Die Vorfreude kann also losgehen, die Surfbretter dürfen bereitgestellt werden und die lange Wartezeit hat schon bald ein Ende. Wann genau die Türen sich öffnen werden, lassen wir euch natürlich schnellst möglichst wissen, bis dahin erhaltet ihr alle weiteren Infos unter – surf-pool.ch!

Auf 1`200 Quadratmeter entsteht in Ebikon, Luzern der erste Indoor Surf Spot der Schweiz! Eine fix installierte Welle lädt an  365 Tage im Jahr zum Surfen ein. Dazu gibt es ein Restaurant mit Bar sowie eine Lounge und eine Eventlocation mit vielen öffentlichen Events rund ums Surfen und die Möglichkeit für die Durchführung von privaten und geschäftlichen Anlässen. geschrieben von Kim Grenacher – siehe Foto unten


Comments are closed.