Noch immer denken viele das skaten nur etwas für Jungs ist und nur die wirklich harten Mädels damit klar kommen. Naja, wir denken da ein wenig anders! Klar, auf einem Rollbrett durch die Straßen zu düsen gehört nicht zu den absolut sichersten Dingen die du in deiner Freizeit anstellen kannst, jedoch macht es riesen Spaß und zeigt uns keinerlei Grenzen. Denn wir alle dürfen Teil dieser Szene sein, egal ob von A nach B oder im Skatepark, wir finden es ist an der Zeit Neues zu lernen und auszuprobieren! Dazu brauchen wir natürlich ein gutes Set Up. Alles was dazu gehört und auf dass du dich beim Kauf eines Skateboards achten musst erklären wir dir hier!

Skate_SetUP1

 

Beim Kauf eines Skateboards spielt die Beratung eine grosse Rolle, denn meistens ist die Auswahl gross und unser Wissen noch in den Startlöchern. Daher raten wir, euren Lokalen Skateshop aufzusuchen, in unserem Fall den doodah Shop und euch dort beraten zu lassen.

WAS GEHÖRT ZU EINEM KOMPLETTEN SETUP?!

  • DECK / Hier gibt es verschiedene Breiten wie auch diverse Shapes von der Form des Decks! Wir haben uns für das doodah Street Deck entschieden! Board Shapes werden immer in INCH angegeben (Breite und Länge des Boards). Man achtet sich am Meisten auf die Breite die zwischen 7.5 bis 9 inch ist. Für das Streetskaten würde wir eine Breite von ca. 8 inch empfehlen, beim bowl skaten eher breiter um mehr Halt zu erhalten.
  • GRIPTAPE / Das Griptape gibt uns vor allem Halt, die verschiedenen Farben oder Graphics lassen uns hier ein wenig Frau sein, wobei wir unserem Brett den eigenen „touch“ verleihen!
  • ACHSEN / Bei den Achsen gibt es verschiedene Grössen und Materien, diese unterscheiden sich im Gewicht und der Nutzung! Unsere Wahl hier ist die Thunder Lights Hi 147, diese ist leichter als die normale Achse und gibt deinem Skate weniger Gewicht! Achtung die Achse sollte immer so breit sein wie dein gewähltes Board!

Achse&Wheels

  • WHEELS / Die Wheels gibt es in verschiedenen Härten, shapes, Grössen und Materien. Denn hier macht es einen grossen Unterschied ob du dich nur von A nach B pushen willst oder eine Bowl skaten möchtest. Unsere Wahl ist die Bones SPF Habitat 84B Wheels – perfekt für den Skatepark! Für die Bowl eignen sich eher grössere Wheels um mehr Geschwindigkeit zu erhalten.
  • BEARINGS / Kugellager gibt es in verschiedene Preislagen. Wichtig hier, skatet nicht auf nassem Untergrund den so zerstört ihr eure Bearings! Die Wheels müssen sich sauber drehen damit wir unbeschwert skaten können! Unsere Wahl ist die Mini Logo Bearings!
  • SCHRAUBEN / Das alles zusammen hält brauchen wir natürlich noch die passenden Schrauben! Dort ist die Auswahl begrenzt, wir wählen jedoch die Thunder Bolts 7/8. Denn diese beinhalten 2 extra Schrauben wie auch zwei goldige die du als Markierung der Nose nützen kannst!

Beim Zusammenstellen des Skateboards holst du dir beim Ersten mal am besten Hilfen von Freunden oder dem Verkäufer vor Ort! Dann heisst es gut beobachten dass du das nächste mal alleine zurecht kommst. Hierfür brauchst du ein Tool, dass es sich absolut lohnt zu kaufen. Da du damit die Härte deiner Achsen verstellen kannst und so verschiedene Einstellungen erkunden kannst. Dan ran an dein Skate (und Helm) – viel Spass beim skaten! P.S Denk dran die besten Skater sind die, die am meisten Spass haben!