Rezept, Text & Bilder von Nina Danuser
pura-paleo.com

Diese praktischen low Carb Kekse sind vollgepackt mit gesunden Fetten und Zucchini. Ich bewahre sie immer im Tiefkühler auf und wärme diese teils mit der Mikrowelle auf. Frisch schmecken sie natürlich am Besten. Es ist der ideale Snack für unterwegs, beim Sport oder bei der Arbeit. Die Cookies sind glutenfrei, Milchfrei / Laktosefrei, enthalten kein Zucker und den perfekten Biss durch die Cacaonips oder Gojibeeren.

lchf-cookies

Menge: 18 Kekse (ca. Handballen gross)
Nährwert pro Keks: 183 kcal (14.6 Fett, 6.9 Protein, 7.3 Kohlenhydrate)

ZUTATEN

  • 500g Zucchini, geraffelt
  • 300g Mandelmehl
  • 6 TL Cacaonips oder Gojibeeren
  • 3 Prisen Meersalz
  • 2 Bio Eier
  • 4 TL Cacaopulver
  • 80g Birkenzucker
  • 3 TL Vanillepulver

ANLEITUNG

Backofen auf 200°C vorheizen. Die geraffelte Zucchini mit den Eiern vermischen. In einer anderen Schüssel die restlichen Zutaten vermengen.

Danach beide Schüsseln miteinander gut vermengen. Mit einem Löffel etwa gleich grosse Kugeln formen und auf ein Backblech verteilen. Diese können am Schluss einfach flach gedrückt werden mit der Hand.

Nun ab damit in den Ofen für ca. 20 Minuten. Die Kekse sollten nicht zu dunkel werden. Also immer ein Auge darauf halten.