Kostengünstig und einfach Bienenwachstücher kreieren, ein DIY das mit großem Spaß verbunden ist und dir noch lange Freude bereiten wird. Die nachhaltige Art Snacks zu verpacken, Schüsseln abzudecken oder Reste im Kühlschrank zu deponieren.

S O F U N K T I O N I E R T S :

1. Schneide dir zuerst deine Stoffreste so zu, wie es für dich am besten passt. Hier lohnt es sich, verschiedene Grössen zu kreieren!

2. Schmelze zeitgleich das Bienenwachs in einer Schale im Wasserbad. Wir empfehlen dir, hier eine Schale oder ein Glas zu verwenden, welches du zum basteln allgemein nutzt.

3. Als Unterlage empfiehlt sich ein Holzbrett, auf welches du ein Backpapier auslegst. Darauf platzierst du deine ersten Stoffreste! Bestreiche jetzt deine Stoffreste mit einem Pinsel mit dem geschmolzenen Bienenwachs. Dies muss nicht genau sein, wichtig ist hier nur, dass du schnell arbeitest, da das Bienenwachs ohne stetige Hitze rasch hart wird.

4. Anschließend empfiehlt es sich, die Schale/Glas mit dem Bienenwachs wieder in das heiße Wasserbad zu stellen

5. Weiter geht es mit einem zweiten Backpapier, welches du auf deine bestrichenen Stoffreste legst und anschließend darüber bügelst. WICHTIG: Achte darauf, dass es das Wachs an den Enden nicht herausdrückt, da dieses nur mühsam von den Unterlagen entfernt werden kann.

6. Nach gutem und regelmässigem Einarbeiten, kannst du jetzt das obere Backpapier lösen und dein Bienenwachstuch entfernen. Halte es jetzt ca. 30 Sekunden in der Luft zum austrocknen. Das war`s – viel Spass beim nachhaltigen verpacken!