Was ist für dich EPIC?! Ein Wort das du oftmals für etwas unglaublich cooles nutzt, oder doch eher ein Lifestyle den du Tag ein Tag aus leben darfst? Für uns ist EPIC ganz klar ein Brand den wir viel zu spät entdeckt haben. Unglaublich schöne Schmuck Designs wie auch Kleider mit viel Liebe zum Detail und einer großen Verbindung zu allem im Leben was uns begeistert und glücklich macht. Etwas das in unserem Schmuckkästchen ganz sicher nicht fehlen darf, daher hier ein kleines Interview mit Andrea der Gründerin wie auch einen Einblick in die kommende Kollektion – ziemlich EPIC!

Epic_2

Hi Andrea erzähl doch mal, wie bist du auf EPIC WEAR gekommen?

Um ehrlich zu sein gab es den Traum vom eigenen Label schon lange vor 2010; ich habe meine Ideen schon immer skizziert. Auslöser war aber dann, das Kennenlernen eines Schmuckproduzenten während meines Urlaubs auf Bali. Zurück in Österreich habe ich meine ersten Designs (u.a. den „Two Face“ Armreif, den gibt es ja heute noch) Freunden, meiner Familie und auch verschiedenen Shops gezeigt – ich war damals im Produktdesign von SP (Snowboard Bindungen) tätig und hatte dadurch ein paar Kontakte. Das Feedback war super und so kam der Stein ins Rollen…

Von wo holst du deine Inspirationen für neue Kollektionen?

Im Grunde von überall! Meine gesamte Umwelt und mein Leben inspiriert mich: Menschen, Natur, Situationen usw. Und natürlich auch nach wie vor der Lifestyle auf Bali. Ich bin inzwischen jedes Jahr zwei Mal für mehrere Wochen dort, um nach der Produktion und der neuen Kollektion zu schauen. Aber mein Skizzenbuch spielt die wichtigste Rolle, das ist immer und überall dabei – manchmal träume ich auch nachts von neuen Designs, die skizziere ich dann sofort, oft im Halbschlaf! Das hab ich scheinbar von meinem Opa geerbt.

Epic_1

Was bedeutet und verkörpert EPIC WEAR?

Das Wort „epic“ ist ein starkes, sehr positives Wort und soll für jeden stehen, der mit viel Leidenschaft lebt und dementsprechend an Dinge heran geht. Dabei macht es für mich keinen Unterschied worauf sich diese Leidenschaft bezieht: auf die Liebe zu einem Sport, Lifestyle, Hobby oder auf etwas ganz anderes. Jeder Mensch empfindet andere Dinge als „epic“ – wichtig ist doch letztendlich nur, dieses Gefühl zu kennen. Epic-Wear ist mein Traum andere an meinen Ideen teilhaben zu lassen. Ich liebe das kreative Arbeiten und durch die Ausarbeitung vieler einzelner Details versuche ich diese Leidenschaft in meinen Designs auszudrücken. Daher auch der Name Epic-Wear.

Du warst professionelle BMX Fahrerin, wie ist dein persönlicher Bezug zu den Extremsportarten im Allgemeinen?

Professionell ist nicht ganz richtig. Aber ich bin jahrelang BMX Flatland gefahren und das mit viel Herz und Blut und dem ein oder anderen Erfolgserlebnis. Ich denk nach wie vor gerne an die Zeit zurück und werde mein Radl vermutlich nie hergeben! Ist eben auch „epic“ für mich!
Die verschiedenen Boardsportarten wie Surfen oder Snowboarden haben mich schon als Kind fasziniert. Ich bewundere die Menschen, die mit soviel Leidenschaft ihren Sport leben und dabei immer wieder an ihre Grenzen gehen – und darüber hinaus.

epic_ACC_fox_necklace

Wie würdest du die momentane Kollektion beschreiben und was war dein persönlicher Gedanke dahinter?

Die aktuelle Kollektion ist sehr vielfältig, es gibt ganz verschiedene Linien. Mein Favorit ist allerdings die „Fox“-Kollektion. Das Muster der großen Kette hab ich auch bei einigen Shirts und Kleidern verwendet. Und auf die „Less-is-more“-Designs steh ich auch… simple, schlicht & stylisch. Ich glaub im Spring-Summer 2015 ist auf jeden Fall für ganz unterschiedliche Mädels was dabei!

Hast du noch ein Tipp an die CHIXXS da draußen?

Kämpfe für deinen Traum… be epic!!!

Epic_3

Mehr Infos mit dem direkte Weg zum Online-Shop: http://epic-wear.com/