fbpx
Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Going wild!

Lust auf Surfen, aber weit und breit weder Meer noch Urlaub in Sicht? Das Binnenland Schweiz bietet dank der BEA erstmals eine türkisblaue Alternative zum Surf-Urlaub: in Zusammenarbeit mit der Swisscom, präsentiert der Bereich BEActive eine der grössten, künstlichen Outdoor-Wellen in Europa. Mit eindrucksvollen 6 Metern Breite bietet die endlos brechende Welle in einem grossen Pool optimale Bedingungen für die Besten der Surf-Szene;
für spektakuläre Tricks, Sprünge und smoothe Turns. Wer sich bei einer stehenden Welle nur an den trockenen Physikunterricht erinnert, verpasst eine der spektakulärsten Outdoor Installationen Europas. Die Swisscom Giga-Welle bietet, was in der Natur meist nur an Flussstellen entsteht, wo das Wasser über ein Hindernis gleitet.
Ob Surfkurse für Anfänger oder Sessions für Profi-Surfer, die ihre Slots im Voraus online reservieren können – für jeden Surf-Interessierten wird in der 600 m2 BEActive Surf-Zone etwas geboten. Für Messe-Besucher, die den Surfern lieber zuschauen möchten, laden Drinks an der Beach Bar und die Surfer Lounge zum Entspannen ein. Am Eröffnungstag lassen sich zudem zwei Schweizer Spitzenathleten über die Schulter schauen: die Olympioniken Iouri Podladtchikov und Tanja Frieden eröffnen die Welle.Am Samstag-Abend, 3. Mai 2014, wird
zudem eine beleuchtete Night-Session mit anschliessender Openair Surf-Party steigen.

Su4v9.pdf

“Bondi Beach statt Marzili-Rasen: Die Sportzone BEActive präsentiert an der diesjährigen BEA eine der grössten Outdoor-Wellen von Europa. «Das diesjährige Motto der BEA lautet ‹wild› – diesem wollten wir unbedingt gerecht werden», sagt Simon Laager, Projektleiter von BEActive. Deshalb stehen nebst der Welle auch hierzulande unbekannte Sportarten wie Crazy Wheels und Skate Bowl zum Ausprobieren bereit. Entdeckt hat das BEActive Team «The Wave» am Flughafen in München: «Dort war die Welle in den letzten Jahren jeweils in den Sommer-Monaten im Einsatz», erzählt Laager. Eröffnet wird diese am 25. April von den Olypioniken Tanja Frieden und Iouri Podladtchikov.

«Welle ist für jedermann»

«Mit einer Breite von 6 Metern bietet die endlos brechende Welle optimale Bedingungen für spektakuläre Tricks, Sprünge und smoothe Turns», sagt Laager, «sechs Pumpen sorgen für bis zu anderthalb Meter hohe Wasserberge.» «The Wave» eigne sich aber nicht nur für Profi-Surfer, sondern selbst die Kleinsten könnten auf dem Brett erste Erfahrungen sammeln. «Für die Nachwuchs-Wellenreiter werden über die ganze Länge eine Stange gespannt, damit die Balance gehalten werden kann», erklärt Laager. Sollte es dennoch zu einem Sturz ab dem Brett kommen, sorgen Schaumstoffpolster für eine weiche Landung.

Events
Social Media
kontakt

Chixxs on Board
info@chixxsonboard.ch
Dänikerstrasse 24
8108 Dällikon

Events
Social Media
kontakt

Chixxs on Board
info@chixxsonboard.ch
Dänikerstrasse 24
8108 Dällikon

Copyright 2021 – Chixxs on Board

X