fbpx
Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Let`s get to know Korina Smyrek

Wen es um Leidenschaft geht, bin ich mir sicher findet jeder von uns etwas das besser gar nicht sein kann. Das uns völlig erfühlt und uns den Power für den Alltag und alle kleinen Hürden im Leben gibt. Korina Smyrek lebt diese Leidenschaft, kein Tag vergeht an dem sie nicht mit einem Gedanken im Wasser ist. Den diese Frau liebt es zu Wakesurfen und steckt all ihre Energie und freie Zeit in diese Leidenschaft. Nein, hier sprechen wir nicht nur von einem Hobby. Korina reist durch die ganze Welt, von Event zu Event um ihr eigenes Level zu pushen und ihre Ziele zu erreichen. Für mich ein Persönlichkeit, über die wir mehr erfahren müssen. Bei einem kühlen Glas Wein in der Sonne im Gerolds Garten in Zürich, gab sie mir einen kleinen Einblick in ihre Träume und Erlebnisse – Check it out! T.a

 

Korina wie geht es dir und wie war dein Sommer bis jetzt?

Ich hatte einen echt guten Start in den Sommer, war gerade in Russland an dem „Russian Open Wakesurf Cup“ in Moskau gewesen. Es war ein riesen Event, mit Erlebnissen die mir echt bleiben werden. Mein Ziel in Russland war Platzt 1, was mir gelungen ist und mich sehr stolz macht. Es war eine Riesen Freude von Familie und Freunden beim Sieg.

©JonathanViey-12

Foto by: JonathanViey

Wie war das Feeling für dich am „Russian Open Wakesurf Cup“?

Beim Eintreffen merkte man schon rasch, dass dieser Event perfekt geplant wurde und sehr viel Arbeit dahinter steckte. Der erste Eindruck vom Event hat mich umgehauen. Es wurde neben dem Wakesurf Wettkampf einiges geboten: Stand up Paddle, Yoga, Cash for Tricks Skateboard MiniRamp Contest, Modeschau, Live Dj’s, Beach Volley Ball und zu guter Letzt ein Feuerwerk. Und nicht nur das, die Stimmung unter den Ridern wie auch bei den Zuschauern war super.

 

Was beeindruckt dich so an deinen Reisen?

Ich liebe es einfach den Kontakt mit den Einheimischen zu haben, neue Kulturen kennenzulernen und dabei zu wakesurfen. Gerade in Russland ist das Wakesurfen sehr populär und groß, und diese Leidenschaft mit Gleichgesinnten auf der ganzen Welt zu teilen ist für mich etwas Einmaliges. .

 

Du gehörst zu den 3 besten Wakesurferinnen  weltweit, wie fühlt sich das an?

Seit 5 Jahren unter den Top 3 Wakesurferinnen zu sein  ist ein sehr schönes Gefühl. Dass ich immer noch vorne mit dabei bin ist natürlich mit sehr viel Engagement verbunden, vor allem wenn man bedenkt, dass ich nebst dem Wakesurfen 100% angestellt bin. Jedoch habe ich eine solch Große Freude am Sport, dass es mir nichts ausmacht die Zeit für diese Leidenschaft herzugeben.

 

Wie haltest du dich allgemein Fit?

Nebst dem viele Wakesurfen ist es mir wichtig mich gesund zu ernähren, an meiner Ausdauer zu arbeiten und ganz wichtig, immer genug zu schlafen!

 

Wie sieht es mit deinem Privatleben  aus, leidet das unter diesem Pro Leben das du führst?

Ich hoffe nicht, ich gebe mir immer sehr Mühe meine Familie und Freundschaften zu pflegen. Da lege ich sehr viel Wert darauf, und genieße es natürlich immer wieder nach einem Wakesurf trip nach Hause zu kommen.

 

Was sind deine Ziele für dieses Jahr?

Ganz klar steht für mich eine Podestplatzierung an der Weltmeisterschaft als Ziel fest. Im Moment steht jedoch die  Qualifikation für die Weltmeisterschaften für diesen Event in Europa an.

Nebst all den Wettkämpfen, gebe ich gerne meine Erfahrungen weiter indem ich Workshops leite um andere Frauen zu motivieren, denn dieser Sport ist für jedes CHIXX da!

 

Was gibst du den CHIXXS da draußen weiter die diese Leidenschaft auch teilen?

JUST DO IT und vor allem Spass daran haben!

©JonathanViey-16

Foto by: JonathanViey

Events
Social Media
kontakt

Chixxs on Board
info@chixxsonboard.ch
Dänikerstrasse 24
8108 Dällikon

Events
Social Media
kontakt

Chixxs on Board
info@chixxsonboard.ch
Dänikerstrasse 24
8108 Dällikon

Copyright 2021 – Chixxs on Board

X