Wo sind sie eigentlich, unsere Vorbild Mütter die trotz der neuen Mami-Aufgabe weiterhin an ihren Passionen feilen und dran bleiben möchten? Nach unserem letzten Podcast „Frau sein, Anfangs-Mitte 30ig & unser gesellschaftliches Denken!“ stellten wir fest das dieses Thema uns alle etwas beschäftigt. Wir haben sehr viele Nachrichten erhalten, die zeigen dass es uns manchmal nicht nur beschäftigt, es macht vielen von euch Angst. Um es noch genauer zu definieren ist es die Angst alles was einem erfüllt zu verlieren. Dies weil oftmals nichts anderes im Umfeld zu sehen ist, Freundschaften sich mit Kind oder durch eine Hochzeit verändern, Interessen nicht mehr die gleichen sind.

Oh ja, es verändert sich so einiges, doch ist es wirklich so dass wir alles Rund herum vergessen müssen für diesen Entscheid vom Mami sein?

Im Gespräch mit unserem Vorbild, Kati & ihrer Tochter Ida Lukaschek stellen wir fest: NEIN, ES GEHT AUCH ANDERS. ES FEHLEN UNS NUR DIE VORBILDER!

Klick auf den Banner für den ganzen Podcast mit Kati & Ida!


Vorbilder sind unglaublich wichtig für neue Schritte, egal in welchem Thema. Die richtigen Personen die einem zeigen das es geht und mit den so wichtigen Tipps zur Seite stehen.

Unser Tipp und Fazit aus dem Gespräch mit Kati sind folgende:

Es ist dein Leben, lass dich nicht von anderen verängstigen die selbst in dieser Angst leben.

Such dir deine Vorbilder und motiviere dich durch diese Personen.

Informiere dich für Trips mit Kinder so gut es geht und plane sie an Orten wo andere Familien und Kinder sind, also z.B ein Surf Camp das von einer Familie geleitet wird.

Schenk dir und deinen Passionen viel Acht, denn nur wenn es dir gut geht, geht es deinen Kind/ern gut.

Und zum Schluss, lass deinen Nachwuchs Teil deiner Leidenschaft werden.