Wobei viele von uns an einem Powder-Tag von keinen Freunden sprechen, könnte der „Spring“ Teil der Wintersaison ganz klar nicht gegensätzlicher sein! Während sich die Snowpark Crews nochmals so richtig ins Zeug legen und viele von uns die letzten Tage auf dem Schnee planen, geht es uns wahrscheinlich allen gleich! Ein gewisser Wehmut macht sich spürbar, gemischt mit einer kleinen Vorfreude auf die wieder etwas wärmere Zeit. Es ist jedoch ganz klar, dass es wohl kein besseres Winterende gibt, als Tage im „slush“, vereint mit den besten Freunden und der brennenden Sonne auf dem Gesicht – nicht?

Da diese Zeit im Jahr jedoch unglaublich kurz ist, lohnt es sich zu planen! Erlebnisse zu realisieren und Stunden zu geniessen welche noch lange in unseren Köpfen bleiben werden. Um euch nur ein paar Ideen zu geben, was alles so erlebt werden kann, haben wir dir unsere persönlichen Highlights zusammengetragen, welche deine „Spring“ Zeit garantiert umso unvergesslicher macht!

MOUNTAIN BBQ – Na aber Hallo, wenn du das noch nicht erlebt hast wird es wohl langsam Zeit! In manchen Snowparks sind Grillstellen vorhanden in anderen bringst du einfach deinen kleinen eigenen Grill mit oder vergnügst dich mit einem Einweggrill auf die simple Art und Weise! Dazu gehören leckere Toppings, etwas zum Anstossen und ganz wichtig, deine Sonnenbrille – Cheers! Bitte vergesst jedoch nicht euren Abfall wieder mit nach hause zu nehmen!

PARK LABS ALL DAY LONG – Sobald der Schnee ganz weich wird, sprechen wir von „slushy“ Konditionen, welche wohl zu den perfekten Grundlagen gehören für einen endlosen Park Tag! Es fühlt sich alles einfach weicher, stylischer und machbarer an, wobei dazu Stürzte nicht ganz so schmerzvoll enden. An Tagen wie diesen solltest du dich jedoch dreifach vor der Sonne schützen und darauf achten genug Wasser zu trinken!

BACKOUNTRY TOUREN AHOI – Wir durften seit langem wieder mal einen echt guten Winter erleben, wobei wir unsere Powder Tage nicht wie in den letzten Jahren an einer Hand abzählen können (falls doch hast du definitive etwas falsch gemacht)! Daher benötigten wir oftmals keine grossen Aufstiege für diesen gewissen „WOW“ Moment und können daher alle noch eine gute Portion Naturerlebnis vertragen. Plan deine Splitboardtour und geniesse die Zeit nochmals so richtige abseits der Piste – „safety first“ natürlich!

APRES PI*&%P – Du warst den ganzen Winter hindurch fleissig und hast dir deinen „Schlummi“ meist erst am Abend gegönnt? Na dann los, es ist Zeit auch mal so richtig Gas zu geben, aus dem Takt zu fallen und auf eine gelungene Saison anzustossen. Wir machen das z.B. jedes Jahr am „Totally Rad Oldschool Day“, wobei die nnim Clothing Jungs den Berg zur Tanzfläche eröffnen!