Super Mario Cart, Prince from Bel-Air, Tamagochi oder Floppy Discs – um nur einige zu nennen – gute
Erinnerungen schwelgen in vielen von uns wenn wir an die guten alten Zeiten denken. Grund genug,
diesen Zeiten Tribut zu zollen und endlich wieder einmal ein bisschen Neon in unsere Blutbahnen zu
pumpen. Beim „Totally Rad Day“ wird all dass gefeiert um was es im Freestyle Sport geht – Friends, Fun und Party. Am 3. April 2015 erhält Saas-Fee für einen Tag ein neues, oder besser gesagt altes Gewand und ist Austragungsort des ersten „Totally Rad Day“.

Der Startschuss zum „Totally Rad Day“ ist 10 Uhr Morgens im legendären Popcorn. Weiter wird die Strecke zusammen mit dem Snowboard oder den Skis abgefahren. Zwischenstopps für den verdienten Shot zwischendurch gibt es in den Local-Bars wie „The Rock“, „Pit Stop“, „SnowPoint“, „Black Bull“ und „Nesti’s“. Wer bei diesem Format auf Punktejagd ist oder auf Zeitlimite fährt, der ist definitiv am falschen Ort. Einzig für „Best Dress“ und „Most Radical Performance“ gibt es obendrauf noch Goodies. Die Registration kostet die Teilnehmer CHF 20.— und beinhaltet nebst Apéro und Shot-Stops noch ein
exklusives „Totally Rad Day“ Beanie. Alle weiteren Infos zum Most-Hyper-Hyper-Event dieser Saison gibt
es auf: http://www.nnim.ch/nnim/home.html.
In diesem Sinne: „Dust off the old gear and join us fort the totally rad day!“

totallyRADday